Zurück zur Übersicht

Uli Kirsch

Uli Kirsch lernte die Bühne in seiner Jugend als Akrobat auf dem Einrad kennen. Bei Wettbewerben in England und den USA wird er zum Weltmeister. Etwas später entdeckte er seine Liebe zum Theater und absolvierte ein Studium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Nach ersten Erfahrungen im deutschsprachigen Raum, wird Uli Kirsch international bekannt durch seine Rolle des Engels in Le nozze di Figaro bei den Salzburger Festspielen. Die ARD überträgt die Premiere live und erreicht damit weit über eine Millionen Menschen. In den folgenden Jahren steht Uli Kirsch auf Bühnen in ganz Europa, wiederholt in Paris und Amsterdam, aber auch in Barcelona, Brüssel, Wien und Lissabon. Sein Engagement am Four Seasons Centre in Toronto schließlich führt ihn anfang 2016 auch nach Nordamerika. In Deutschland arbeitet Uli Kirsch vorwiegend in Berlin. Neben Vorstellungen an der Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz, dem Schiller Theater und der Komischen Oper, geht er immer häufiger auch seiner Leidenschaft für den Film nach. Er steht vor der Kamera und schreibt Drehbücher.

Aktuelle Produktionen

Platée

Ballettoper von Jean-Philippe Rameau (Tänzer