Zurück zur Übersicht

Lilou Magali Robert

Lilou Magali Robert erhielt ihre Ausbildung am Conservatoire National de Région de Toulouse, wo sie auch ihr Lehrdiplom in Modern Dance machte. Ihre internationale Karriere begann 1998 mit Andy Degroat. Seitdem arbeitete sie mit vielen namhaften Persönlichkeiten des Tanztheaters zusammen, u.a. mit Philippe Genty, Françoise Murcia, Michèle Rust, Amir Hosseinpour, Jonathan Lunn, Mylène Benoit, Stijn Celis, La Bazooka/Sarah Crépin, Sylvie Guillermin und Faye Formisano. Erfahrungen sammelte sie sowohl am Theater, beim Tanz sowie im Zirkus. Als Lehrerin im Bereich des zeitgenössischen Tanztheaters arbeitet sie mit Kindern und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit verschiedenen kulturellen Institutionen in Frankreich.
Seit 2010 ist sie als Choreografin für das Collectif 18.3. tätig. In ihrem Solostück J’ai rien compris  (Ich habe nichts verstanden) geht sie spielerisch der Frage der Wirkung und Verständlichkeit von Modern Dance nach. 
Aktuelle Produktionen

Platée

Ballettoper von Jean-Philippe Rameau (Tänzerin