Header-Bilder: 
Theaterfahrt zu "Tristan und Isolde"
Mit dem Bus zu den Landshuter Vorstellungen im Mai 2017

Niemand hat es dem kleinen Landestheater Niederbayern so richtig zugetraut, Wagners epochales Werk „Tristan und Isolde" in Eigenregie zu stemmen. Umso größer waren der Triumph und die Sensation nach der Premiere – Publikum und Presse überschlugen sich mit Lob und Begeisterung für die Inszenierung von Stefan Tilch und das Dirigat von Generalmusikdirektor Basil H. E. Coleman. Von dem vielen auch überregionalen Zuspruch getragen, stand der Entschluss schnell fest, die Inszenierung in der aktuellen Spielzeit wieder auf den Spielplan zu setzen – „Tristan und Isolde" ist ab dem 14. Mai wieder am Landestheater Niederbayern zu sehen. Weil aber die Passauer Spielstätte des Theaters für das gigantische Werk schlichtweg zu klein ist (die Vorstellungen der letzten Spielzeit wurden in der Dreiländerhalle gespielt) finden die Vorstellungen alle im Landshuter Theaterzelt statt. Damit auch Passauer Fans bequem zu ihrem Wagner-Genuss kommen, organisiert das Landestheater Niederbayern an zwei Terminen Theaterfahrten nach Landshut.

 

Am 14. und 25. Mai startet jeweils um 13.30 Uhr ein Bus am Bühneneingang des Passauer Theaters. Die Fahrt dauert ca. 1,5 Stunden. Die Fahrzeit wird verkürzt durch eine Einführung in das Werk durch den ersten Vorsitzenden des Passauer Theaterfreundeskreises Werner Reinisch. Nach der Ankunft in Landshut haben die Zuschauer noch etwa eine Stunde Zeit bis zum Beginn der Vorstellung um 16.00 Uhr. Die Rückreise erfolgt unmittelbar nach Ende der Vorstellung, die Rückkunft in Passau wird gegen 22.30 Uhr erfolgen. Die Theaterfahrt kostet (abhängig von der gewünschten Sitzplatzkategorie im Theaterzelt) zwischen 32,50 und 48 Euro (Ermäßigungen für Schwerbehinderte und Schüler/Studenten); der Reisepreis beinhaltet die Fahrt sowie die Eintrittskarte. Für die Durchführung der Fahrt ist eine Mindestteilnehmerzahl von 30 Reisenden nötig.

 

Die Theaterfahrt kann ab sofort an der Passauer Theaterkasse gebucht werden – die Rechnungsstellung und der Versand der Eintrittskarten erfolgt ca. 15 Tage vor dem Reisetermin durch die Landshuter Theaterkasse. Für die Theaterfahrt (abhängig von der Platzverfügbarkeit) kann bis zum 27. April (für den Reisetermin 14. Mai) bzw. bis zum 4. Mai (für den Reisetermin 25. Mai) gebucht werden.