Bayerisch Bitte!

Niederbayerische Volkstheatertage

Beschreibung

Das Landestheater Niederbayern pflegt schon seit Jahrzehnten das Volkstheater. Mal waren es eher heitere Werke wie der Brandner Kasper, manchmal Werke mit existentiellen Konflikten, wie z.B. Tannöd. Ihnen allen ist gemein, dass sie in bayerischem Dialekt verfasst sind.

 

Das Landestheater wird diese Produktion erstmals im Rahmen der „Niederbayerischen Volkstheatertage" herausbringen, die die Auseinandersetzung mit dem Genre des Volkstheaters vertiefen soll.

 

Eröffnet werden die Niederbayerischen Volkstheatertage mit der Premiere von Madam Bäurin am 21.4.17 um 19.30 Uhr.

 

Dazu stehen zusätzlich drei Lesungen von Theaterstücken und ein Live-Hörspiel auf dem Programm.

1. Lesung:  Dead.Zero,  Szenencollage von Julian Niedermeier

2. Lesung: Schorsch oder bis zur letzten Sau mit Leonhard Seidl

3. Lesung: Herz sticht Lesung von Albert Ostermaier

Beendet werden die Niederbayerischen Volkstheatertage dann mit der Live-Hör-Werkstatt zu 'Leichenbegägnis'.