Zurück zur Übersicht

Jeffrey Nardone

Der amerikanische Tenor Jeffrey Nardone studierte Musik und Kultur-management an der Shenandoah University in Virginia, wo er mit einem Bachelor of Science abschloss. Seinen Master in Musik absolvierte er an der Manhattan School of Music in New York City. Von 2007-2009 war der Tenor für zwei Jahre Mitglied des Opera Institute an der Boston University. Eine Weiterbildung erhielt er im Opernstudio an der Central City Opera in Colorado.

Als Mitglied des Landestheaters Niederbayern war er als Alfredo (La Traviata), Cavaradossi (Tosca), Tassilo (Gräfin Mariza), Edwin (Die Csardasfürstin), in  den Titelpartien von La Damnation de Faust und Idomeneo und als Des Grieux (Manon), Jesus (Jesus Christ Superstar), Giuseppe Hagenbach (La Wally) und Melot (Tristan und Isolde) zu hören. Nordamerikanische Auftritte umfassen Don José (Carmen), Edgardo (Lucia di Lammermoor) und Prince Charmant (Cendrillon). Als Konzertsänger war Jeffrey Nardone in Konzerten und Liederabenden in Europa und den Vereinigten Staaten, darunter als Gastkünstler in der Carnegie Hall zu erleben.

Aktuelle Produktionen

Lucia di Lammermoor

Belcanto-Oper von Gaetano Donizetti (Lord Arturo Bucklaw